nott’s notes

Jürgen Nott, CEO von Infinigon, lebt und arbeitet seit 2005 in New York City und findet im Alltag von „Big Apple“ immer wieder überraschende Parallelen zur Makro-Ökonomie, über die er hier berichtet.

Was tut sich in den USA – 31.07.2020

Ein Beitrag von unseren CEO Jürgen Nott, der die Firma in USA (New York) vertritt.

von Jürgen Nott

31. Juli 2020

    Facebook LinkedIn Twitter E-Mail

    Was ich von Freunden und Bekannten in New York höre ist, dass viele Familien aufs Land ziehen. Homeoffice scheint sich nicht nur als Alternative etabliert zu haben, sondern als Basis für alternative Lebensentwürfe. Mieten konnten von denen, die in NYC bleiben, um bis zu 50% ! reduziert werden. Restaurants und Geschäfte sind weiterhin größtenteils geschlossen. Aktuell scheint, dass neben dem Staat und seinen Hilfspaketen (also die Steuerzahler) und insbesondere Real Estate die Zeche zahlen.

    Ich kam gerade aus Montana zurück. Einem Bundesstaat größer als Deutschland und gefühlt mehr Bergen als Einwohnern – selbst da kaufen Städter Häuser – mehrere Einwohner haben mir berichtet das der Häusermarkt dort seit Monaten außer Kontrolle ist. Allerdings haben die Einheimischen Zweifel das 8 Monate Winter den einen oder anderen dann doch nochmal seine Entscheidung überdenken lässt.

    Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner